Sie befinden sich hier: Einleitung Geschäftsbedingungen

Geschäftsbedingungen

1. Einleitende Bestimmungen

Der Kauf von Waren und Dienstleistungen auf unserer Website kann von juristischen und natürlichen Personen unter www.martinforet.com gehalten werden. Die gegenseitigen Rechte und Pflichten des Verkäufers und des Käufers unterliegen den folgenden Geschäftsbedingungen ("OP").

Die Rechtsbeziehungen, die in diesen Geschäftsbedingungen nicht ausdrücklich vorgesehen sind, unterliegen dem Gesetz Nr. 513/91 Slg., Das Zivilgesetzbuch (im Folgenden "die Verordnung").

Wenn der Käufer ein Verbraucher ist (eine andere Person als der Unternehmer, der die Bestellung aufgibt oder im Rahmen seiner Geschäftstätigkeit einen Vertrag mit dem Verkäufer abschließt), sind die Rechte und Pflichten des Verkäufers und des Käufers auch Bestimmungen von § 2158 et seq .. deutsches Zivilgesetzbuch ("Sonderbestimmungen für den Verkauf von Waren in einem Geschäft") und bei Käufern von Verbrauchern auch Gesetz Nr. 634/1992 Coll. zum Verbraucherschutz in der geänderten Fassung (im Folgenden als "Zos" bezeichnet).

Verkäufer ist eine Firma Martin Foret, Reg. Nr.: 02367220, Sitz: Obstgarten, 1477, Uherské Hradiště, 686 05 Handelszertifikat, ausgestellt vom Handelsamt im Rathaus von Uherské Hradiště.

2. Definition von Begriffen

Verbrauchervertragsvertrag, Arbeitsvertrag, Vertrag über die Erbringung der Dienstleistung oder sonstiger Vertrag nach deutschem Zivilgesetzbuch, wenn die Vertragsparteien einerseits der Verbraucher sind (eine andere Person als ein Unternehmer, der die bestellen oder einen Vertrag mit dem Verkäufer im Rahmen seiner Geschäftstätigkeit oder in einer gesonderten Ausübung seines Berufs abschließen) und auf der anderen Seite des Lieferanten oder des Verkäufers.

Der Käufer-Verbraucher-eine Person, die bei Abschluss und Ausführung des Vertrages nicht im Geschäftsverkehr ist. Es ist eine natürliche oder juristische Person, die Produkte oder Dienstleistungen kauft, die für andere Zwecke als für das Geschäft mit diesen Produkten oder Dienstleistungen verwendet werden.

Der Käufer, das ist kein Verbraucher - ein Geschäftsmann, der Waren oder Dienstleistungen kauft, die im Rahmen seines Geschäfts oder in einer gesonderten Ausübung seines Berufs verwendet werden.

Benutzer - jede Person, die die Website von trade www.martinforet.com besucht. Wenn Sie diese Website nutzen, darf der Benutzer die Sicherheit der Website nicht beeinträchtigen. Sie dürfen die Website nicht verwenden, um schädliche Dateien zu übertragen und zu versuchen, an öffentlich unzugänglichen Stellen dieser Website einzudringen oder die Sicherheit des Betriebs dieser Website in irgendeiner Weise zu gefährden .

3. Verarbeitung personenbezogener Daten und deren Verwendung

Für den Zugriff auf die Website www.martinforet.com müssen möglicherweise bestimmte personenbezogene Daten der Benutzer unter den auf der Website aufgeführten Bedingungen angegeben werden. Die personenbezogenen Daten werden vom Käufer vom Verkäufer zum Zwecke des Vertragsabschlusses und der Vertragserfüllung sowie der sich daraus ergebenden Rechte für den Käufer verarbeitet.

Der Verkäufer behandelt alle personenbezogenen Daten gemäß den geltenden Gesetzen, insbesondere gemäß Gesetz Nr. 101/2000 Coll., Zum Schutz personenbezogener Daten in der jeweils gültigen Fassung und ist der Administrator personenbezogener Daten. Personenbezogene Daten werden vollständig gegen Missbrauch geschützt. Personenbezogene Daten werden nicht an andere Administratoren weitergegeben, wenn der Verkäufer keine Zustimmung zu einer solchen Weitergabe des Benutzers (Käufers) erhält. Vom Verkäufer zur Verfügung gestellte personenbezogene Daten können unter den Bedingungen der Erteilung der freiwilligen Zustimmung des Käufers über die für den Abschluss und die Vertragserfüllung erforderliche Verarbeitung hinaus verwendet werden.

Der Käufer erkennt an, dass die oben genannte E-Mail-Adresse, die im Zusammenhang mit dem Kauf eines Produkts oder einer Dienstleistung angegeben wurde, zum Versenden von kommerziellen Mitteilungen des Verkäufers gemäß Gesetz Nr. 480/2004 Slg. In der geänderten Fassung mit dem Angebot eines ähnlichen Produkts oder einer ähnlichen Dienstleistung. Für den Fall, dass der Adressat nicht möchte, dass mehr Käufer diese kommerziellen Mitteilungen senden, kann er sich in der Ablehnung des Empfangs kommerzieller Mitteilungen manifestieren, indem er eine E-Mail mit dem Widerspruch zum Empfang kommerzieller Mitteilungen an die Adresse info @ martinforet sendet. com.

Verarbeitung personenbezogener Daten Der Verkäufer kann einen Dritten als Verarbeiter bestellen. Der Verkäufer informiert hiermit die betroffene Person, d. H. Den Benutzer und den Käufer (im Folgenden als "betroffene Personen" bezeichnet) über die Rechte aus dem Gesetz Nr. 101/2000 Coll. Zum Schutz personenbezogener Daten, IE. Insbesondere, dass die Übermittlung personenbezogener Daten an den Verkäufer über die für den Abschluss und die Vertragserfüllung erforderliche Verarbeitung hinausgeht, ist freiwillig, die betroffene Person hat das Recht auf Zugang, hat das Recht, den Administrator schriftlich über ihre Verarbeitung zu informieren und Löschung personenbezogener Daten, für die die betroffene Person die Einwilligung erteilt hat und die im Falle einer Verletzung ihrer Rechte das Recht hat, beim Amt den Schutz personenbezogener Daten zu beantragen und beispielsweise den entsprechenden Rechtsbehelf anzufordern . Unterlassen Sie solche Maßnahmen des Verkäufers, korrigieren Sie die Situation, entschuldigen Sie sich, korrigieren oder ändern Sie sie, blockieren Sie sie, zahlen Sie eine Barabfindung sowie andere Rechte gemäß Artikel 11 und 21 des Gesetzes zum Schutz personenbezogener Daten.

Wenn die betroffene Person personenbezogene Daten korrigieren möchte, die der Verkäufer verarbeitet, kann sie dies unter der E-Mail-Adresse info@martinforet.com oder der oben genannten Postanschrift des Verkäufers anfordern.

4. Bestellung und Vertragsschluss

Voraussetzung für eine gültige elektronische Bestellung ist das Ausfüllen aller im Bestellformular angegebenen Informationen und Formalitäten. Bevor die Bestellung endgültig bestätigt wird, hat der Käufer Anspruch auf die gesamte Bestellung und überprüft die von Ihnen eingegebenen Informationen. Wenn Sie an einer Artikeländerung interessiert sind, können Sie dies über die Schaltfläche "Zurück" tun, mit der der Käufer zu den vorherigen Schritten zurückkehrt. Wenn die Form der Bestellung, stimmt der Käufer zu, die [Checkout] Bestellung nicht zu verwenden, wird definitiv zur Bearbeitung eingereicht. Das ist authentisch.

Der Verkäufer benachrichtigt den Käufer telefonisch oder sendet eine Auftragsbestätigung an die in der Bestellung genannte E-Mail-Adresse des Käufers, eine E-Mail mit der Annahme der Bestellung des Käufers (im Folgenden als "Annahme" bezeichnet). Eine automatisch gesendete Mitteilung über die Annahme der Bestellung gilt nicht als verbindliche Annahme der Bestellung.

Der Verkäufer hat das Recht, vor dem Bestehen des Betreffs die identifizierbaren Informationen des Käufers zu überprüfen, um sicherzustellen, dass die bestellten Waren oder Dienstleistungen korrekt übermittelt werden. Mit der Bestellung akzeptiert der Käufer diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Verkäufers und den Preis der bestellten Ware, einschließlich etwaiger Versand- und Transportkosten, die zum Zeitpunkt der Annahme und des Versands des Bestellformulars anfallen. Sobald der Käufer von der Annahme der Bestellung durch den Verkäufer (entweder telefonisch oder per E-Mail) erhalten hat, ist dies das Angebot des Verkäufers an die bestellte Ware, einschließlich der Preise, um bis zum Zeitpunkt der Lieferung der Ware an den Käufer verbindlich zu sein, es sei denn Andernfalls wird in einer Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen im Sonderfall etwas anderes bestimmt. Die Bestellung ist ein Kaufvertragsentwurf, wenn der eigentliche Kaufvertrag telefonisch oder per E-Mail abgeschlossen wird, indem die Bestellung des Verkäufers an den Käufer angenommen wird. Ab diesem Zeitpunkt ergeben sich zwischen Käufer und Verkäufer gegenseitige Rechte und Pflichten, die im Kaufvertrag festgelegt sind, sowie diese Geschäftsbedingungen, die Bestandteil des Kaufvertrages sind.

Die Kosten für die Nutzung elektronischer Mittel richten sich nach dem Vertrag zwischen dem Käufer und seinem Internetdienstanbieter oder seinem Anbieter elektronischer Kommunikationsdienste. Der Verkäufer ist stets berechtigt, je nach Art der Bestellmenge der Ware, der Preise, der Transportkosten, der Entfernung usw. den Käufer in geeigneter Weise um Genehmigung (zur Bestätigung) der Bestellung zu bitten, z wie schriftlich oder telefonisch. Die Bestellung gilt als ungültig und wird storniert, falls der Käufer dieser Autorisierung (zur Bestätigung) nicht die von Ihnen gewünschte Leistung erbringt. Aufgrund dieser Tatsachen wird der Käufer die Bestellung (per Telefon oder E-Mail) annehmen, über die der Verkäufer informiert wird.

Der Vertrag wird in tschechischer Sprache geschlossen. Der vom Verkäufer geschlossene Kaufvertrag wird zum Zwecke seiner erfolgreichen Erfüllung in elektronischer Form für 5 Jahre archiviert und ist Dritten nicht zugänglich.

Informationen zu den einzelnen technischen Schritten, die zum Vertragsschluss führen, ergeben sich aus diesen Geschäftsbedingungen, in denen dieser Vorgang klar beschrieben ist.

Der Käufer erklärt sich damit einverstanden, dass der Käufer oder der Beförderer, der für die Lieferung der Waren verantwortlich ist, nach Erhalt der per Kreditkarte bezahlten oder per Überweisung zu zahlenden Ware berechtigt ist, die Identität der Person zu überprüfen, die die Ware annimmt, dh eine Person Dokument. Personalausweis oder Reisepass und notieren Sie die Nummer des Personalausweises oder eines anderen Hinweises, der die Person identifiziert, die die Waren übernommen hat, um Betrug bei der Ausbeutung gestohlener Kreditkarten und den Schutz der Rechte des wahren Inhabers der Kreditkarte zu verhindern . Um personenbezogene Daten in der im vorstehenden Satz angegebenen Weise zu erfassen und für einen Zeitraum von sechs Monaten ab dem Datum des Eingangs der Ware als Verkäufer aufzubewahren, erteilt der Käufer dem Administrator ausdrücklich seine Zustimmung. Gleichzeitig erkennt der Käufer an, dass er Rechte aus dem Gesetz hat. Nr. 101/2000 Slg., Insbesondere, dass die Bereitstellung von Daten freiwillig ist und dass ihre Genehmigung jederzeit kostenlos und im Berufungsverfahren dem Administrator das Recht auf Zugang zu personenbezogenen Daten und das Recht auf Berichtigung dieser Daten, falsche Daten, Sperrung ihrer Liquidation und andere Rechte. Im Zweifelsfall über die Achtung der Rechte des Käufers hat er das Recht, sich zum Schutz personenbezogener Daten an den Administrator oder direkt an das Amt zu wenden.

5. Preis und Zahlung

Die auf der Website www.martinforet.com aufgeführten Preise sind endgültig, ohne Steuern. Die Versandkosten (Informationen zu den Preisbedingungen für den Warentransport) sind in den "Lieferbedingungen" des OP aufgeführt. Der Betrag kann je nach Bestellung variieren (je nachdem, ob der Käufer eine andere Person als ein Unternehmer ist) werden dann im Bestellformular zum Preis des Artikels addiert. Der endgültig berechnete Preis beim Ausfüllen des Bestellformulars ist bereits aufgeführt, einschließlich Frachtkosten. Da der Preis eines Vertrages zwischen dem Verkäufer und dem Käufer den Preis für die Ware zum Zeitpunkt der Bestellung der Ware durch den Käufer zahlt. Dieser Preis wird in der Bestellung und in der E-Mail aufgeführt, die den Eingang Ihrer Bestellung bestätigt.

Die auf der Grundlage des Kaufvertrags zwischen dem Verkäufer und dem Käufer, der kein Verbraucher ist, ausgestellte Rechnung dient auch als Steuerbescheinigung. Der Käufer einer Ware oder Dienstleistung kann, sofern nicht anders vereinbart, im Wesentlichen bis nach ihrer vollständigen Zahlung dauern. Wenn der Käufer den Verkäufer bezahlt und dann nicht in der Lage ist, die Lieferung der Ware zu gewährleisten, hat der Verkäufer die Leistung des Käufers unverzüglich in vereinbarter Weise zurückzugeben. Die Frist für die Rücksendung der Ressource hängt von der gewählten Rückgabemethode ab (per Banküberweisung, Postüberweisung), darf jedoch einen Zeitraum von 30 Tagen ab dem Zeitpunkt, zu dem diese Unmöglichkeit festgestellt wurde, nicht überschreiten.

Zahlungsarten: Überweisung (Kostenlos), Zahlungskarte (Kostenlos), Paypal (2,00 €)

6. Lieferzeit

Die Lieferzeit beginnt mit den Artikeln, die vom Käufer bezahlt werden, d. H. Bei Lieferung, dem Datum des gültigen Abschlusses des Kaufvertrags gemäß Artikel 4. Diese OP, IE. Nachdem Sie eine E-Mail-Bestätigung (Annahme) durch den Verkäufer gesendet haben. Für den Fall, dass der Käufer eine Zahlungsvariante als die Zahlung für die Ware gewählt hat, d. H. Bei deren Übernahme. zum Beispiel. Wenn Sie Zahlungen von Konto zu Konto überweisen, beginnt die Lieferfrist bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises, d. h. von der Gutschrift des entsprechenden Betrags auf das Konto des Verkäufers. Die spezifischen Liefertermine der Waren sind im Katalog der Waren für jedes Produkt angegeben und die Daten sind nur Werktage enthalten. Falls es in dieser Zeit nicht möglich ist, die bestellte Ware zu liefern, wird der Verkäufer den Käufer unverzüglich darüber informieren und Informationen zum alternativen Liefertermin oder ein anderes Produkt anbieten, das mit dem Original vergleichbar ist. In diesem Fall verlangt der Verkäufer jedoch die Abstimmung des Käufers. Wenn der Käufer mit der Änderung nicht einverstanden ist, haben der Käufer und der Verkäufer das Recht, vom Vertrag zurückzutreten

7. Lieferbedingungen der Ware

Die Lieferbedingungen richten sich nach der Einzelbestellung.

Der Verkäufer berechnet keine Versandkosten.

Ein spezifischer Spediteur, der je nach Art und Menge der vom Käufer bestellten Waren vom Verkäufer bestimmt liefert.
Montage von Waren

Wir bieten keine Dienstleistungen im Zusammenhang mit diesen Bauarbeiten, der Montage an der Wand usw. an. Ein Teil des Warensendens, der Gegenstand der Bestellung ist, sind die Stecker - ein universeller Bestandteil all dieser Materialien:

  • Beton
  • Plasterboard und faserige Gipskartonplatten
  • Ziegel mit vertikalen Hohlräumen
  • Hohlblöcke aus Zellbeton
  • Hohlbalken aus Ziegeln, Beton usw.
  • Sandkalk Hohlblöcke
  • Full von Sand-Kalk-Ziegeln
  • Naturstein
  • Poröser Beton
  • Faserplatten
  • Full von Gipskartonplatten
  • Volle Blöcke aus Zellbeton
  • Solid Ziegel


aber alles, vorausgesetzt angemessene und solide Mauern, bröckelt nichts. Im Falle der unangemessenen Lage und Montage der Wand ist verantwortlich für den Einsturz oder die Beschädigung der Ware, also der Oberfläche der Wand oder des Verbrauchers.

Wareneingang

Der Käufer, der kein Verbraucher ist, ist verpflichtet, die unbeschädigte Sendung der Ware ordnungsgemäß vom Spediteur ordnungsgemäß zu liefern, die Unversehrtheit der Packungsnummer der Packstücke zu überprüfen und im Falle von Mängeln den Spediteur unverzüglich selbst zu benachrichtigen. Wenn die Sendung Anzeichen einer offensichtlichen Beschädigung oder eines anderen Verstoßes gegen die Verpackung darstellt, der ein unbefugtes Eindringen in die Ladung anzeigt, ist sie jedoch verpflichtet, den Empfang der Sendung zu verweigern. Andernfalls besteht kein Anspruch auf Beschädigung des Produkts während des Transports, und es wird angenommen, dass die Sendung unbeschädigt an den Käufer geliefert wurde. Mit der Unterschrift des Frachtbriefs bestätigt der Käufer, dass die Sendung allen oben genannten Bedingungen entspricht, und spätere Ansprüche wegen Beschädigung der Verpackung werden nicht akzeptiert.

Der Käufer, der Verbraucher ist, ist verpflichtet, eine ordnungsgemäß unbeschädigte Sendung der Ware vom Spediteur ordnungsgemäß zu übernehmen. Bei Paketen, die über Spediteure versandt werden, scheint der Käufer jedoch verpflichtet zu sein, die Quittung abzulehnen und an den Spediteur zurückzusenden. Schäden an der Ware während des Transports, die vor dem Öffnen der Sendung nicht erkennbar waren, sind vom Käufer verpflichtet, unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von 7 Tagen nach Erhalt der Ware, Ansprüche geltend zu machen, um dem Verkäufer unverzüglich eine solche zu ermöglichen falsche Ansprüche durch den Transport der Ware zum Spediteur. Wenn der Verkäufer dem Käufer innerhalb der Frist über den Schaden an der Ware informiert wird, gilt die Ware nach Erhalt beim Käufer als unbeschädigt.

Die Rechnung wird als Steuerbescheinigung verwendet und zum Zeitpunkt des Warenversands elektronisch in Form einer PDF-Datei per E-Mail an die vom Käufer in der Bestellung angegebene E-Mail-Adresse gesendet. Die Rechnung wird mit einer gültigen elektronischen Signatur versehen. Durch die Übermittlung einer Bestellung über den Käufer stimmt die Abrechnung elektronisch zu.

8. Rechte des Käufers aus mangelhafter Leistung und Leistung

Der Käufer ist berechtigt, das für Konsumgüter auftretende Mängelrecht innerhalb von 24 Monaten ab Annahme des Artikels durch den Käufer auszuüben. Falls im Katalog, auf der Website www.martinforet.com, auf der dem Produkt beigefügten Garantiekarte, verkaufte Gegenstände auf der Verpackung, auf den an die Dinge angehängten Anweisungen oder in der Werbung die Zeit angegeben sind, die der Fall möglicherweise hat verwendet werden (die Garantiezeit), entspricht dem Verkäufer für diese Angelegenheit, ist nach Ablauf der Garantiezeit berechtigt, für den üblichen Zweck verwendet zu werden oder die seine normalen Eigenschaften behält. Die folgende vertraglich gewährte Gewährleistungsfrist beginnt ab dem Datum des Eingangs der Ware beim Käufer.

Der Käufer ist verpflichtet, sich vor der Verwendung mit den Anweisungen zur Installation oder Verwendung des gekauften Produkts vertraut zu machen. Benutzerhandbücher oder Installationen sind entweder direkt an der Ware angebracht oder können auf der Website www.martinforet.com auf der Produktdetailseite heruntergeladen werden. Für den Fall, dass der Artikel nicht verfügbar war oder für Waren oder im Internet, sendet der Verkäufer auf Anfrage Anweisungen an den Käufer.

Der Verkäufer ist gegenüber dem Käufer dafür verantwortlich, dass der Fall bei Erhalt keine Mängel aufweist. Insbesondere garantiert der Verkäufer, dass zu dem Zeitpunkt, zu dem der Käufer den Fall übernimmt,

Die Sache hat Eigenschaften, die die Parteien ausgehandelt haben, und mangels solcher Eigenschaften, die der Verkäufer oder Hersteller beschrieben hat oder die der Käufer in Bezug auf die Art der Waren erwartet hatte, und auf der Grundlage der von ihnen durchgeführten Werbung
Der Fall entspricht dem Zweck für seine Verwendung in den Verkäuferlisten oder für den eine solche Sache normalerweise verwendet wird.
Fall entspricht der Qualität oder Ausführung des vereinbarten Musters oder der vereinbarten Vorlage, wenn die Qualität oder das Design wie im vereinbarten Muster oder der vereinbarten Vorlage angegeben ist,
Die Sache ist in der entsprechenden Menge, Ausdehnung oder Gewicht
Das Ding entspricht den Anforderungen der Gesetzgebung.

Wenn der Fall nicht die oben genannten Merkmale aufweist, kann der Käufer die Lieferung neuer Gegenstände ohne Mängel verlangen, wenn dies angesichts der Art des Mangels nicht unverhältnismäßig ist, der Mangel jedoch nur die Bestandteile des Falles betrifft, kann der Käufer dies tun fordern nur den Austausch von Komponenten; Ist dies nicht möglich, können Sie vom Vertrag zurücktreten. Liegt es jedoch an der Art der Mängel des Unverhältnismäßigen, insbesondere wenn der Mangel unverzüglich beseitigt werden kann, so hat der Käufer das Recht, den Mangel frei zu beseitigen.

Das Recht auf Lieferung neuer Gegenstände oder den Austausch von Bauteilen, auch wenn der Käufer den Mangel beseitigt hat, wenn er nicht ordnungsgemäß für ein wiederholtes Auftreten von Mängeln nach der Reparatur oder für eine größere Anzahl von Mängeln verwendet wird. In diesem Fall hat der Käufer das Recht, vom Vertrag zurückzutreten.

Wenn der Käufer nicht vom Vertrag zurücktritt oder nicht anwendet, wenn das Recht zur Lieferung neuer Sachen ohne Mängel, beim Austausch seiner Komponenten oder zur Reparatur von Dingen einen angemessenen Rabatt verlangen kann. Der Käufer hat das Recht auf einen angemessenen Rabatt, auch wenn der Verkäufer nicht in der Lage ist, eine neue Sache ohne Mängel zu liefern, das zu reparierende Teil oder die zu reparierende Sache zu ersetzen, sowie für den Fall, dass der Verkäufer nicht innerhalb einer angemessenen Zeit Abhilfe schafft Als Abhilfe für den Käufer gab es erhebliche Schwierigkeiten.

Rechte aus mangelhafter Leistung des Käufers, wenn der Käufer vor der Übernahme der ihm bekannten Sachen nicht dazugehört oder wenn der Käufer selbst den Mangel verursacht hat, insbesondere auf folgende Weise:

Das Produkt wurde entgegen der Betriebsanleitung oder der Gebrauchsanweisung installiert oder verwendet, um nachweislich unsachgemäße Verwendung zu defekten oder zu beschädigen.
das Produkt ist mechanisch beschädigt (z. B. im Falle einer unbefugten Störung des Produkts),
Der Mangel wurde durch unsachgemäße oder grobe Behandlung oder durch die Tatsache verursacht, dass das Produkt für einen anderen als den normalen Zweck oder vom Hersteller für den beabsichtigten Zweck verwendet wurde.

Darüber hinaus gilt die Haftung des Verkäufers in dem oben angegebenen Bereich nicht für Fälle:

für das Produkt, das zu einem niedrigeren Preis für einen Mangel verkauft wurde, für den der niedrigere Preis vereinbart wurde,
Wenn der Käufer den Charakterfehler gemeldet hat, der durch Abnutzung bei normaler Verwendung des Produkts verursacht wird.

Die Haftung für Mängel an der Natur der Dinge gilt nicht für Schäden, die durch Naturkatastrophen oder andere äußere Einflüsse wie Blitzschlag oder andere atmosphärische Entladungen, Feuer oder Wasser oder andere nicht standardmäßige Phänomene wie Spannungsspitzen im Stromnetz oder im Telefonnetz entstehen. nicht mangelhafte Erfüllung seitens des Verkäufers.

Bei Mängeln, für die der Verkäufer verantwortlich ist, hat der Käufer das Recht, über die meilu info@martinforet.com Ansprüche geltend zu machen, bei denen Sie auch die Art der Übermittlung des Produkts an den Verkauf vereinbaren und der Käufer die Vorgehensweise mitteilt. Wenn jedoch die vom Verkäufer ausgestellte Bestätigung des Haftungsrechts für Mängel oder die Garantiekarte, eine andere für den Service bestimmte Person, die anstelle des Verkäufers oder des Käufers zur genaueren Prüfung eingesetzt wird, den Käufer ausübt Recht auf Berichtigung, um für die Person, die zur Durchführung der Reparatur bestimmt ist, anhängig zu machen. Die zur Reparatur bestimmte Person nimmt die Korrektur innerhalb der zwischen Verkäufer und Käufer vereinbarten Frist vor.

Der Verkäufer ist verpflichtet, dem Verbraucher eine schriftliche Bestätigung zu erteilen, wenn der Verbraucher von seinem Recht Gebrauch macht, was der Inhalt der Beschwerde ist und welche Art der Beilegung der Beschwerde der Verbraucher verlangt; und weitere Bestätigung des Datums und der Methode zur Beilegung der Beschwerde, einschließlich einer Bestätigung der Reparaturen und des Zeitpunkts ihrer Dauer oder einer schriftlichen Begründung für die Ablehnung der Beschwerde.

Der Verkäufer entscheidet in komplexen Fällen innerhalb von drei Arbeitstagen unverzüglich über die Gültigkeit der Reklamation. In diesem Zeitraum ist je nach Art des Produkts oder der Dienstleistung, die für die fachmännische Beurteilung der Mängel erforderlich ist, nicht angemessen. Die Reklamation, einschließlich der Beseitigung des Mangels, muss unverzüglich, spätestens 30 Tage nach dem Datum der Reklamation, beigelegt werden, wenn der Verkäufer dem Verbraucher über einen längeren Zeitraum zustimmt. Ein fruchtloser Ablauf dieser Frist gilt als wesentliche Vertragsverletzung.

Eine Beschwerde kann nur erkannt werden, wenn Folgendes nachgewiesen wird:

dass dies ein Mangel ist, für den der Verkäufer aufgrund einer fehlerhaften Leistung verantwortlich ist, die innerhalb von 24 Monaten nach Erhalt des Produkts oder einer im Vertrag vorgesehenen Garantie angewendet wird; Diese Tatsache bestätigt die Regel, dass der Käufer eine ordnungsgemäß und leserlich ausgefüllte Garantiekarte mit dem Kaufdatum erhalten hat, sofern der Markierungsstempel und die Unterschrift des Verkäufers für den Fall, dass dem Produkt eine Garantie gewährt wurde. Gewährleistungsanspruch, der Käufer hat dem immer Produkt die vom Hersteller verlängerte Gewährleistung vorzulegen.
Der Käufer hat das Produkt vom Verkäufer gekauft und zu welchen Kosten. In der Regel kann der Käufer diese Tatsache durch einen gültigen Kaufnachweis nachweisen, aus dem das Kaufdatum des Produkts mit dem Kaufnachweis der beanspruchten Ware des Verkäufers hervorgeht.
dass das Produkt defekt ist; Zu diesem Zweck stellt der Käufer dem Verkäufer eines fehlerhaften Produkts oder der vom Verkäufer oder Hersteller benannten Person Reparaturen zur Verfügung.

Wenn eine der vom Käufer hierin enthaltenen Bedingungen ordnungsgemäß erfüllt ist, kann der Anspruch nicht als legitim anerkannt werden.

The seller shall inform the buyer about the settlement of the complaint and the time limits to which the item is picked up. If it is not delivered to the buyer with information about the settlement of the complaint, and for any reason whatsoever on the part of the seller or the buyer, within 30 days, the buyer is obliged to pick up the goods immediately after the expiry of the 30-day period within which a claim should be dealt with at the latest.

9. Rückgabe des Warenrücktritts vom Vertrag

Das Recht, vom Vertrag zurückzutreten

Der Käufer, der über die Website www.martinforet.com oder über andere Fernkommunikationsmittel einen Vertrag mit dem Verkäufer geschlossen hat, hat das Recht, innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen vom Vertrag zurückzutreten:

das Datum des Vertragsschlusses (bei Dienstleistungsverträgen gilt dies nicht bei einem Vertrag über die Erbringung von Dienstleistungen, wenn seine vorherige ausdrückliche Zustimmung vor Ablauf der Frist für den Rücktritt vom Vertrag eingeholt wurde Der Käufer erkennt hiermit die Mitteilung des Verkäufers an, dass der Käufer in diesem Fall nicht das Recht hat, vom Vertrag zurückzutreten
das Datum, an dem der Käufer oder ein benannter Dritter (außer dem Spediteur) die Ware übernimmt (im Falle eines Kaufvertrags mit einmaliger Entlastung) oder
Datum, der letzte Teil der Warenlieferung (im Falle eines Kaufvertrags Gegenstand mehrerer Arten von Waren, die vom Verbraucher in einer Bestellung bestellt und separat geliefert werden) oder
Datum, der letzte Teil der Warenlieferung (im Falle eines Kaufvertrags die betreffende Ware, die aus mehreren Artikeln oder Teilen besteht) oder das Datum der Annahme der ersten Warenlieferung (im Falle eines regulären Vertrags) Lieferung von Waren für einen bestimmten Zeitraum).

Zur Ausübung des Widerrufsrechts müssen Sie von seiner Entscheidung, von diesem Vertrag zurückzutreten, eine Widerrufserklärung innerhalb der vorgenannten Frist von 14 Tagen des Verkäufers durch eine eindeutige Erklärung (z. B. per Post oder Post) senden Email):

E-Mail an die Adresse info@martinforet.com,
per Post an die Adresse von Sadová 1477, Uherské Hradiště 68605

Geben Sie alle Ihre Daten einschließlich der Bestellnummer ein, um die Ausführung des Rücktritts vom Vertrag zu beschleunigen.

Um die Frist für die Kündigung dieses Vertrages einzuhalten, reicht es aus, vor Ablauf der maßgeblichen Frist (mit allen Notwendigkeiten und Daten) eine Mitteilung über die Anwendung des Widerrufsrechts einzureichen.

Die Folgen des Rücktritts vom Vertrag

Wenn Sie vom Vertrag mit dem Verkäufer zurücktreten, erstatten wir unverzüglich, spätestens 14 Tage nach dem Datum, an dem wir über Ihre Entscheidung zum Rücktritt vom Vertrag informiert werden, alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich die Kosten für die Lieferung der Waren an Sie (zusätzlich zu den zusätzlichen Kosten, die durch die von Ihnen gewählte Versandart entstehen, die sich von der billigsten vom Verkäufer angebotenen Standardliefermethode unterscheidet). Für Rückerstattungen verwenden wir dieselbe Zahlungsmethode, die Sie für die erste Transaktion verwendet haben, wenn Sie nicht ausdrücklich etwas anderes angegeben haben. In jedem Fall fallen keine zusätzlichen Gebühren an. Die Rückgabe der Zahlung können wir bis dahin abwarten, bevor wir die zurückgesandte Ware erhalten oder bevor Sie nachweisen, dass Sie die Artikel zurückgeschickt haben, je nachdem, was früher eintritt.

und den Rückruf der Ware)

Der Verkäufer akzeptiert die Rücksendung von Waren / Sendungen nicht per Nachnahme!

Für den Fall, dass Sie das Recht nutzen, ohne Angabe von Gründen vom Vertrag zurückzutreten, wird die Ware nach Möglichkeit in der Originalverpackung und mit sämtlichem Zubehör zurückgesandt, um keine Schäden daran zu verursachen. Vor der Annahme der Ware durch den Verkäufer wird dem Verkäufer der Ware empfohlen, sie so zu verpacken, dass sie während des Transports ordnungsgemäß vor Beschädigung und Verschlechterung geschützt ist. Sobald der Verkäufer die zurückgegebene Ware erhalten hat, ist er verpflichtet, diese unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von 14 Tagen, zu überprüfen und zu überprüfen. Wenn der Artikel zurückgegeben wird, sendet der Verkäufer dem Käufer unverzüglich, spätestens 14 Tage nach dem Datum der Rücksendung der Ware, dass die Ware in der richtigen Reihenfolge zurückgegeben wurde, und sendet dem Käufer den Kaufpreis für die Ware und die Kosten zurück Im Zusammenhang mit der Lieferung von Waren, die über den E-Shop gekauft wurden, hat der Käufer (Fracht, Verpackung usw.) zusätzlich zu den zusätzlichen Kosten, die durch die von Ihnen gewählte Versandmethode entstehen, die sich von der billigsten Standardversandmethode unterscheidet, die von angeboten wird der Verkäufer) das gleiche Zahlungsmittel, mit dem der Käufer die erste Transaktion durchgeführt hat, oder indem er das Geld an die Adresse des Käufers gesendet oder auf das Konto des Käufers überwiesen hat (der Käufer kann beim Rücktritt vom Vertrag angeben, wie die Erstattung des Kaufs beantragt wurde Preis).

(b)) Verantwortung für die Wertminderung der zurückgegebenen Waren

Der Käufer ist nur gegenüber dem Verkäufer für eine Wertminderung der Ware infolge des Umgangs mit dieser Ware auf eine Weise verantwortlich, die nicht zum Verständnis der Art, der Merkmale und der Funktionsweise der Ware erforderlich ist.

Bei einer stärkeren Wertminderung der Ware als im vorstehenden Satz angegeben ist der Verkäufer berechtigt, gegen den Käufer eine Entschädigung für die Wertminderung der zurückgegebenen Ware zu verlangen, insbesondere wenn ein solcher Schaden vorliegt verringert den Wert der gelieferten Ware oder die Nichtrücksendung der Ware in ihrem vollständigen Zustand.

Der Verkäufer behält sich das Recht vor, diese Minderung der Entschädigung für den Wert der zurückgegebenen Ware bei Rückgabe des Kaufpreises auszugleichen, deren Höhe jedoch nachzuweisen ist.

Der Verbraucher kann nicht vom Vertrag zurücktreten (gemäß § 1837 BGB):

für die Erbringung von Dienstleistungen, wenn der vor Ablauf der Widerrufsfrist seine vorherige ausdrückliche Zustimmung eingeholt und der Unternehmer dem Verbraucher vor Vertragsschluss mitgeteilt hat, dass er in diesem Fall nicht das Recht hat, vom Vertrag zurückzutreten,
für die Lieferung von Waren, die nach den Wünschen des Verbrauchers oder seiner Person geändert wurden,
für Reparaturen oder Wartungen an einem Ort, den der Verbraucher auf seine Anfrage hin festlegt; Dies gilt jedoch nicht für den Fall einer späteren Implementierung außer den angeforderten Reparaturen oder Lieferungen außer den angeforderten Ersatzteilen.
für die Lieferung von Waren in einem geschlossenen Behälter, den der Verbraucher aus gesundheitlichen Gründen aus der Verpackung genommen und zurückgezogen hat, ist eine Rückgabe nicht möglich.

10. Schlussbestimmungen

Falls der Verbraucher als Käufer der Ansicht ist, dass seine Rechte verletzt wurden, können Sie Ihre Beschwerden im Interesse einer außergerichtlichen Beilegung der Angelegenheit über die E-Mail-Adresse info@martinforet.com an den Verkäufer wenden . Der Verbraucher ist auch berechtigt, die tschechische Handelsinspektion in Prag 2, Štěpánská 15, 120 00, Postleitzahl oder einer seiner regionalen Aufsichtsbehörden (www.coi.cz) zu beantragen.

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden auf der Website eines Online-Shops www.martinforet.com angezeigt und ermöglichen somit deren Archivierung und Vervielfältigung durch den Käufer. Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen, deren Text am Tag des Versands der elektronischen Bestellung auf der Website des Verkäufers angezeigt wird. Mit dem Absenden der elektronischen Bestellung bestätigt der Käufer, dass er mit den folgenden Geschäftsbedingungen vertraut ist und diesen zustimmt. Nach diesen Geschäftsbedingungen ist der Käufer ausreichend, bevor die Bestellung benachrichtigt wird, und hat die Möglichkeit, sich mit ihnen vertraut zu machen.

Designer
Martin Foret

Anrufen
+420 776 124 243

Eine E-Mail schreiben
info@martinforet.com

Info


MgA. Martin Foret ist Absolvent des Produktdesigns an der Fakultät für bildene Künste in Brünn. Für seine Produkte "Herz und Diener" hat er die renommierten Red Dot Awards gewonnen...


Nach oben